Geschäftsbedingungen für B2B Kunden

 

1. Diese Geschäftsbedingungen gelten für den Einkauf im e-Shop www.xkko.de für die Kundengruppe B2B.  Der Internetgroßhandel wird von der KIKKO CZ s.r.o. betrieben. Diese Geschäftsbedingungen definieren und präzisieren die Rechte und Pflichten des Verkäufers und des Käufers (B2B Kunde) näher.

2. Alle Bestellungen die mittels des Internetgroßhandels www.xkko.de aufgegeben werden, sind verbindlich. Durch die Eingabe der Bestellung bestätigt der Käufer, dass er sich mit diesen Geschäftsbedingungen, einschl. der Reklamationsbedingungen, bekannt machte und ihnen zustimmt.

3. Die Bestellung ist der Antrag des Kaufvertrags. Der Kaufvertrag entsteht im Augenblick der Übernahme der bestellten Ware durch den Käufer.

4. Bedingung für die Gültigkeit der elektronischen Bestellung ist das Ausfüllen sämtlicher vom Formular vorgeschriebener Angaben und Erfordernisse und ihre Genehmigung durch den Betreiber.

5.  Ort der Warenlieferung ist die Adresse, die vom Käufer im Registrierungsformular aufgeführt wird.

6. Das Eigentumsrecht an der Ware geht unter der Bedingung der Bezahlung des Kaufpreises im Augenblick der Übernahme der Ware auf den Käufer über.

7. Durch das Ausfüllen des Registrierungsformulars oder der verbindlichen Bestellung im Rahmen des Internetgroßhandels www.xkko.de erteilt der Käufer dem Verkäufer die Zustimmung zur Sammlung und Archivierung der personenbezogenen Daten des Käufers und der Daten über seine Einkäufe.

8. Wir erklären, dass die gesamte im Rahmen des Internetgroßhandels www.xkko.de angebotene Ware aus den Lagern der offiziellen Importeure und Vertreiber der Marke KIKKO/XKKO für Europa stammt.

9. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, die Erledigung einer Bestellung abzulehnen, wenn die Bestelldaten nicht vollständig sind oder wenn Zweifel an der wahren Absicht des Kunden, die Ware zu bestellen, bestehen. Der Verkäufer informiert den Kunden unter der E-Mailadresse des Kunden über diese Ablehnung.

10. Der Verkäufer behält sich als Lizenzinhaber der Marken KIKKO und XKKO das Recht vor, die Erledigung einer Bestellung abzulehnen, wenn er den Eindruck gewinnt, dass die Präsentation der vertretenen Marken durch den Käufer die vertretenen Marken schädigen oder anders benachteiligen könnte.

11. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, die Erledigung einer Bestellung abzulehnen, wenn der Käufer die internen Anforderungen des Verkäufers für die Errichtung des Geschäftsnetzes in der Tschechischen Republik nicht erfüllt.

12. Mindestgrenze für Großhandels-/B2B Bestellungen:

Für Käufer mit eigener physischer Verkaufsstelle (Offline-Geschäft) ist die minimale Bestellgrenze bei 200 EUR ohne MwSt.

Für die übrigen Käufer ist die minimale Bestellgrenze auf  300 EUR ohne MwSt. festgelegt.

repliky hodinek rolex