Pflege der Überhöschen

 

Windelüberhöschen mit Polyurethan-Oberfläche (PUL)

müssen Sie nicht nach jeder Verwendung waschen. Meist genügt es, sie mit einem feuchten Tuch abzuwischen oder unter fließendem Wasser abzuspülen. In der Waschmaschine bei 40 °C bis 60 °C waschen (je nach Empfehlung auf dem Schildchen), keine Bleichmittel verwenden.

DIE ÜBERHÖSCHEN mit der Polyurethanschicht NIE DIREKT AUF DIE HEIZUNG LEGEN und nie zurechtziehen. Wenn die Höschen beginnen, an den Einfassungen durchzuweichen, kaufen Sie Wollwachs, verstreichen es mit dem Finger und trocknen es mit dem Fön. Wenn die Höschen dennoch weiterhin auslaufen, sind sie durch falschen Umgang beschädigt worden, und Sie müssen neue kaufen.  

 

Überhöschen aus Fleece

nicht zusammen mit Handtüchern und Windeln waschen, damit es nicht zum Pilling des Fleece kommt (die Funktionsfähigkeit ändert sich nicht, es handelt sich um einen ästhetischen Mangel). Überhöschen aus Fleece trocknen sehr schnell.

 

Bei Wollhöschen

gilt die Regel, je weniger sie gewaschen werden, umso besser. Wollhöschen regenerieren sich durch Urin. Wenn sie nicht schmutzig sind, waschen Sie sie 1x in 2 – 3 Wochen per Hand in einem Wollwaschmittel. Drücken Sie die Höschen mit der Hand leicht durch, spülen Sie sie in klarem Wasser aus und wringen Sie sie mit der Hand aus. Imprägnieren Sie die Höschen mit einer Lanolin-Kur regelmäßig 1x in 4 – 6 Wochen oder wenn die Höschen anfangen auszulaufen. Legen Sie Wollhöschen nie zum Trocknen in die direkte Sonne, auf einen Heizkörper oder in den Trockner.        

              


Lanolin-Kur I: 1 – 2 Löffel Lanolin-Imprägnierung in 1 l heißem Wasser zerlaufen lassen und auf ca. 30 °C abkühlen lassen. Die gewaschenen Windeln für 4 – 6 Stunden in das Bad tauchen, nach dem Herausnehmen in 2 – 4 l Wasser ausspülen, vorsichtig mit der Hand auswringen und frei trocknen lassen.  

Lanolin-Kur II: Kaufen Sie in der Apotheke Wachs aus Schafwolle (Cera Lanae), was eine gelbe pappige Salbe ist, deren Preis etwa 40 CZK für 50 g beträgt (bitte nicht mit Adeps Lanae verwechseln, was das Fett aus Schafwolle ist). In einem Eimer zerlassen Sie in 1 l kochendem Wasser etwa einen halben Teelöffel von diesem Wachs, wobei Sie einen Tropfen Kindershampoo oder anderes schonendes Shampoo hinzufügen, das für das Auflösen des Wachses notwendig ist. Verrühren und mit kaltem Wasser so übergießen, dass die Temperatur des Wassers höchstens 30 °C beträgt. Dann die Wollwindeln einweichen.

Wir empfehlen, sie zuerst umgekehrt (linksgewendet) einzuweichen – das meiste Lanolin setzt sich auf der Innenseite ab, die am exponiertesten ist. Danach die Windeln wieder wenden.


repliky hodinek rolex